Naveum 
Infrastructure

as a Service

IaaS - Infrastructure as a Service

Mit unserer Infrastructure as a Service (IaaS)-Lösung bieten wir Ihnen ein vollständiges, virtuelles Datacenter (vDC) bestehend aus Storage-, Server- und Netzwerkressourcen. Das IaaS-Angebot von Naveum umfasst alle Eigenschaften Ihrer On-Premise IT-Infrastruktur für den Aufbau Ihrer hochverfügbaren IT-Services. Hohe Investitionen in Server-, Netzwerk- oder Storage-Infrastruktur werden künftig vermieden – Naveum bietet Ihnen perfekte Skalierbarkeit und Ihr virtuelles Datacenter passt sich dynamisch Ihren Geschäftsbedürfnissen an.

Profitieren Sie von der grossen Erfahrung von Naveum und VMware – wir begleiten Ihr Projekt und bieten Ihnen neben einer topmodernen IaaS-Lösung grosses Know-how sowie optionale Managed Services.



Nutzen und Vorteile unserer Lösung

  • Hochverfügbare, skalierbare Ressourcen zum monatlichen Fixpreis

  • Virtuelle Datacenter bestehend aus Storage-, Server- sowie Netzwerk-Ressourcen

  • Transparente Service Level Agreements (SLAs) / einfaches SLA-Management

  • Hohe Investitionen in Hardware sowie in Vorhaltekapazitäten werden vermieden

  • Auf die Bedürfnisse unserer Partner ausgelegtes Service-Portfolio

  • Garantierte Datenhaltung in der Schweiz in zwei hochsicheren Rechenzentren

Naveum Infrastructure as a service Infos herunterladen

Zum Erhalt der Unterlagen füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Überblick und Funktionen

  • Vollständiges virtuelles Datacenter mit Server-, Storage- und Netzwerk-Ressourcen

  • Garantierte Verfügbarkeit gemäss Service Level Agreement

  • Webbasiertes, intuitives Benutzerportal zur Verwaltung Ihrer virtuellen Datacenter, Netzwerken sowie Sicherheitsfeatures

  • Einfache Steuerung Ihrer Workloads über VMware Standard-Schnittstellen (API, User Interface, VMware vCloud Connector)

  • Speicherklassen: Tier 1 - Full Flash (SSD), Tier 2 - Autotiered Pool (SSD/SAS, first write to SSD) und Tier 3 - Capacity (NL-SAS) auf Multi-Controller Storage-Array’s

  • Microsoft Windows Operating System (OS) Lizenzen inklusive

  • Lizenzierung von Microsoft Applikationen über den Service Provider License Agreement (SPLA)-Vertrag von Naveum oder über Ihren eigenen SPLA-Vertrag


Optionen

  • Operational Service:  Update und Patching der Systeme

  • Backup der virtuellen Instanzen mit erweiterten Wiederherstellungsoptionen (selber oder durch Naveum verwaltet)

  • Höchste Storageverfügbarkeit: Über zwei Datacenter synchron gespiegelter Storage inkl. transparentem Failover

  • Erweiterter Support bis 7x24

  • Disaster Recovery des virtuellen Datacenter’s (selber oder durch Naveum verwaltet)

  • Sytemüberwachung und Monitoring der Applikationen

  • Höchste Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen, Mikrosegementierung (VMware NSX Enterprise)

  • Connectivity: VPN, MPLS, Direct connect

  • Managed Firewall Services


Höchste Verfügbarkeit

Unsere IaaS-Infrastruktur entspricht der neuesten Technologie und die komplette Systemarchitektur ist redundant und ohne «Single Point of Failure (SPOF)» ausgelegt. Ihre virtuellen Workloads betreiben wir auf VMware-Hochverfügbarkeits-Clustern, welche durchgängig mit einer Failoverkapazität von mindestens N+1 Nodes betrieben werden.

Ein Standard-vDC ist die optimale Lösung für Sie, wenn Sie hohe Verfügbarkeit zum besten Preis wünschen. Ihre Daten liegen auf redundant ausgelegten Storagesystemen mit mindestens zwei Controllern, und Ihre Workloads prozessieren auf einem VMware-ESXi-Cluster in einem unserer Rechenzentren. Ihre Backup-Daten liegen auf einem Dual-Controller-Storagesystem im zweiten Rechenzentrum.

Mit einem Stretched-vDC erhalten Sie ein virtuelles Datacenter, welches unsere beiden Rechenzentren Interxion in Glattbrugg und Equinix ZH5 in Oberengstringen umfasst. Mit einfachen und selbstverwalteten Regeln verteilen Sie Ihre virtuellen Systeme selbst über diese zwei geografisch getrennten Lokationen.

Sie erhalten höchste Verfügbarkeit für Ihre geschäftsrelevanten Services mit einem Metro-vDC. Ihre Daten werden über zwei Rechenzentren synchron gespiegelt, und unser Storage-Layer provisioniert einen transparenten und automatischen Failover. Sollte es in einem Rechenzentrum zu einer Störung kommen, zum Beispiel wenn ein primäres Storagesystem ausfällt, so laufen Ihre Services ohne Unterbruch weiter, und Ihre Kunden merken von diesem Vorfall nichts.